Griechenland

Orchideenparadies Samos

Übersicht

Samos, die achtgrößte Insel Griechenlands, liegt, wie die Inseln Lesbos und Chios, dem kleinasiatischen Festland vorgelagert. An der schmalsten Stelle ist der Sund zwischen Türkei und Samos nur gut einen Kilometer breit. Drei Bergzüge prägen das Gesamtbild der Insel: Im Westen das Massiv des Kerkis, mit 1.440 m auch die höchste Erhebung von Samos; entlang der Nordküste der Ambelos mit 1.137 m; den Ostteil der Insel beherrschen Hügel von 300 - 400 m Höhe. Die Gebirge bestehen hauptsächlich aus metamorphen Gesteinen wie Marmor, kristallinem Schiefer und Lavagestein. Die Senken zwischen den Gebirgen bestehen aus Konglomeraten, Mergeln, Travertinen und Tuffen, vermischt mit Kalk, Sand und Ton.

Vor 33 Mio. Jahren lebten hier Nashörner, Elefanten, Giraffen etc. Im paläontologischen Museum von Mytilini können die Skelette bewundert werden. Heute ist die Fauna der Insel geprägt von Insekten, Reptilien und Vögeln. Auf Samos finden sich drei Vegetationstypen: Wälder, Macchia und Phrygana.

An kulturellen Höhepunkten finden sich das Heraion und der Tunnel des Eupalinos, beide von Herodot unter die Weltwunder eingereiht. Der Ort Pythagorio erinnert mit seinem Namen an die Heimat des Pythagoras auf Samos. Mehrere Kirchen und Klöster befinden sich in schönen Lagen, die meisten stammen aus dem 16./17. Jahrhundert. Kulturpflanzen sind Feigen-, Oliven-, Mandel- und Nussbäume, Zitrusfrüchte und natürlich die Weinreben für den berühmten Samoswein.

Mit 52 Orchideenarten ist Samos mit dem Artenreichtum von Rhodos gleichzusetzen. In der Reisezeit kann man mit 35 blühenden Arten rechnen. An den Hängen des Ambelos-Massivs finden Sie Orchis simia und Neotinea tridentata. Im SW der Insel gibt es ein Vorkommen von Ophrys regis-ferdinandii und O. omegaifera.

Weiter zu nennende Arten sind: Dactylorhiza romana, Ophrys bombyliflora, O. ferrum-equinum var. labiosa, O. speculum, O. mammosa, O. reinholdii, O. tenthredinifera, O. herae, O. umbilicata, O. pelinaea, O. parosica, O. polycratis und mit Glück auch schon die 2011 neu beschriebene Ophrys samiotissa.

Programm

PROGRAMM

Griechenland

Orchideeninsel Samos

1. Tag: Frankfurt – Athen – Samos

Flug von Frankfurt über Athen nach Samos.

2. - 10. Tag: Samos

Tägliche Exkursionen führen Sie über die gesamte Insel Samos, welche die achtgrößte Greichenlands ist. Die Exkursionen legt Ihr Reiseleiter je nach Wetter und Entwicklungsstand der Vegetation fest. 

Im Westen der Insel suchen Sie u. a. nach Ophrys regis-ferdinandii, ebenso nach Ophrys apollonae und O. polycratis. Hier sollten Sie auch Ophrys pelinaea finden können, die zur fusca-Gruppe gehört.

In den Gebirgsregionen liegen Fundorte von Dactylorhiza romana. Es bieten sich zahlreiche schöne Ausblicke. Sie besuchen auch einige der sehenswerten Klöster.

In der südlichen Inselmitte finden sich zahlreiche Biotope, in denen Sie auch die Ophrys ferrum-equinum var. labiosa finden können. Auch die Ophrys parosica, eine weitere Vertreterin aus dem fusca-Kreis können Sie entdecken. Mit etwas Glück finden Sie sogar die erst 2011 neu beschriebene Ophrys samiotissa. An den Inselhängen liegen zahlreiche malerische Dörfer, von denen der Blick bis weit in die kleinasiatische Türkei reicht.

Exkursionen auch im Ostteil der Insel, hier liegt der locus typicus der Ophrys herae. Ebenso sind hier Ophrys tenthredinifera und Ophrys umbilicata zu finden. An der Küste können Sie mit etwas Glück neben verschiedenen anderen Vögeln (Watvögel, ziehende Singvögel) auch Flamingos entdecken.

Sie werden antike Sehenswürdigkeiten wie z. B. die Tempelanlage von Heraion besuchen. Die Klöster Moní Timíou Stavroú und Moní Megális Panagías lernen Sie ebenfalls kennen.

11. Tag: Samos – Athen – Frankfurt

Rückflug von Samos über Athen nach Frankfurt.

Termine/Preise

TERMINE & PREISE

Griechenland

Orchideenparadies Samos

11 Tage / 8 - 12 Teilnehmer
Hotelreise

Studienreise, Deutsche Reiseleitung Werner Gertsch
16.03.2020 - 26.03.20202.080 €Buchen & Reservieren

Einzelunterkunft: 140 €
EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

Linienflüge
Flughafengebühren
Hotelübernachtungen
Halbpension
Alle Exkursionen und Transfers laut Programm
Eintritte laut Programm
Informationsmaterial
Deutsche Reiseleitung ab/bis Frankfurt

Nicht eingeschlossen:

Übrige Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder

HINWEISE:

Lesen Sie die Infos und Reisebedingungen.
Die Mindestteilnehmerzahl muss bis 4 Wochen vor Reisebeginn erreicht sein.
Der gesetzlichen Pflicht für Pauschalreiseveranstalter zur Kundengeldabsicherung kommen wir durch Übergabe eines Sicherungsscheins der R&V Allgemeine Versicherung AG nach.
 

 

Druck