Azoren Individual

WALE UND DELFINE

Übersicht

DIE HIGHLIGHTS DER AZOREN

  • ab 1 Person buchbar
  • große Unterkunftsauswahl
  • 5 Wal-Ausfahrten
  • wahlweise Schwimmen mit Delfinen

Aufgrund der isolierten Lage der Inseln konnte sich auf den Azoren eine große Vielfalt von Pflanzen und Tieren entwickeln mit vielen endemischen, d.h. nur hier vorkommenden Arten. Pico, zweitgrößte Insel des portugiesischen Azoren – Archipels, ist ein Paradies für Naturliebhaber. Einerseits sind hier aufregende Whale-Watching-Erlebnisse garantiert; andererseits lohnt es sich, die Insel mit dem majestätischen Pico-Vulkan und den winzigen Weinbergen zwischen tiefschwarzen Lavasteinmauern zu erkunden. Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage!

Programm

PROGRAMM

Azoren

WALE UND DELFINE

1. Tag: Anreise

Individueller Flug direkt auf die Insel Pico oder die Nachbarinsel Faial (optionale Kosten für Fährüberfahrt nach Pico und Transfer). Empfang am Flughafen von Pico bzw. am Hafen von Madalena. Transfer zu Ihrer Unterkunft. Sie haben die Wahl zwischen dem Hotel Caravelas, das direkt am Hafen liegt, oder Gästehäusern und Apartments im Ortskern von Madalena. Wer Ferienhäuser in Santa Luzia und Sao Caetano gebucht hat, nimmt in Madalena einen Leihwagen in Empfang und fährt in Begleitung eines Team-Mitarbeiters zur Unterkunft.

Nach dem Einchecken können Sie die Umgebung von Madalena erkunden und treffen dann bei der Wassersportstation, Ausgangspunkt für Walausfahrten, auf weitere Reiseteilnehmer.

2. – 8. Tag: Pico: Whale-Watching oder Schwimmen mit Delfinen

Für Walbeobachtungen bestimmen Wetter, Wind und Seegang den genauen Terminplan. Meist ist der Treffpunkt an der Wassersportstation von Madalena für 8:45 Uhr vorgesehen. Wir haben 5 Termine für Whale-Watching oder für Schwimmen mit Delfinen für Sie gebucht, die jeweils etwa 3 Stunden dauern – dazu kommt ein ausführliches Briefing. Bei günstigem Wetter können Sie sogar zweimal am Tag starten! Sie haben die Gelegenheit, weitere Ausfahrten fakultativ zu buchen. Whale-Watching-Fahrten werden mit Hartrumpfschlauchbooten oder einem Katamaran gemacht; Skipper und Reiseleiter sind mit an Bord, identifizieren die Walarten und sorgen dafür, dass die Wassersäuger so wenig wie möglich gestört werden. Die danken es, indem sie sich manchmal sogar den Booten nähern und mehr als nur Blas oder Fluke zeigen.

Beim „Schwimmen mit Delfinen“ dürfen nie mehr als 2 Personen zu den Tieren ins maximal 23 °C warme Wasser, um unter Aufsicht eines erfahrenen Fachmanns mit den Delfinen – in gebührendem Abstand – zu schnorcheln. Anfassen ist tabu! Die Tiere bestimmen die Art und Zeit der Annäherung.

Auf dieser Reise bleibt Ihnen genügend Zeit, die Inseln Pico und  Faial ganz nach eigenem Belieben zu erkunden. Vielleicht machen Sie eine Küstenwanderung auf Pico? Wenn Sie im Westen südlich von Madalena unterwegs sind, sehen Sie die typischen kleinen Parzellen, die durch Lavabrocken-Schutzwälle begrenzt sind, um die Reben vor salzhaltigen Meereswinden zu schützen. Wegen der Mischung aus ursprünglicher Lava-Natur und sehr alten Anbaupraktiken (Maschinen sind auf den kleinen Rebflächen nicht einsetzbar) wurde diese Methode 2004 zum Welterbe der UNESCO deklariert. In Lajes do Pico können Sie das Walfangmuseum besuchen. Oder Sie lassen sich vom Mount Pico verzaubern, einem der schönsten Vulkane der Welt. Er misst 2.351 Meter und ist damit nicht nur der höchste Berg der Azoren, sondern auch Portugals. Mit dem Auto kann man bis auf 1.200 m Höhe fahren; ein Aufstieg bis zum Gipfel wäre anspruchsvoll und wird nur bei wirklich gutem Wetter empfohlen. Oder Sie überwinden mit einer Fähre die 6 km zur Nachbarinsel Faial, fünftgrößter Insel des Azoren-Archipels, die wegen der vielen blauen Hortensienhecken auch „Blaue Insel“ genannt wird. Hauptstadt ist Horta mit ihrem internationalen Yachthafen, Zwischenstation von Seglern, die den Atlantik überqueren. Ein Abstecher nach Capelhinos an der Westspitze von Faial erinnert an den jüngsten Vulkanausbruch von 1957/8 des Cabeco Gordo, dessen 500 m tiefe Caldera einen Durchmesser von 2 km hat.

9. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen von Pico oder fakultativ von Faial aus, von wo Ihr individueller Rückflug startet.

Änderungen im Tourenverlauf vorbehalten.

Termine/Preise

TERMINE & PREISE

Azoren

WALE UND DELFINE

TEILnehmerzahl:

ab 1 Person

LEISTUNGEN, DIE ÜBERZEUGEN:
  • Flughafentransfer bei Übernachtung im Savoy Calheta Beach Hotel
  • 7 Übernachtungen in gewählter Unterkunft
  • Je nach Unterkunft: 7 x Selbstverpflegung, 7 x Frühstück oder 7 x All Inclusive
  • 3 x Whale Watching Touren mit traditionellem Fischerboot (wetterabhängig, Dauer ca. 3 h) oder 3 x Schnorcheln mit Delphinen mit dem Schnellboot (wetterabhängig, Dauer ca. 2 h)
  • Wanderung zu den Risco-Wasserfällen und den 25 Quellen (25 Fontes)
  • örtlich Deutsch sprechende Ansprechpartner vor Ort
OPTIONAL:
  • Mietwagen 
  • zusätzliche Whale-Watching Ausfahrten
NICHT ENTHALTEN:
  • übrige Verpflegung und Getränke
  • weitere Exkursionen
  • Mietwagen
HINWEISE:
  • Zur Wanderung sind gute Wanderschuhe, Regen-, Kälte- und Sonnenschutz und ggfs. Wanderstöcke sowie Taschenlampe mitzubringen. 
  • Für alle Unterkünfte außer Savoy Calheta Beach Hotel ist ein Mietwagen erforderlich, da sie sich nicht in Laufnähe zu den Walausfahrten am Hafen Calheta befinden.
  • Die Wal- und Delphinausfahrten finden das ganze Jahr über statt. 
  • Schnorcheln mit Delphinen: Sie schwimmen bzw. schnorcheln nicht aktiv, sondern werden von einem Boot gezogen, dabei halten Sie sich hintereinander an einem Seil fest.
  • Madeira liegt in der gemäßigten Klimazone. Die bergige Landschaft führt dazu, dass das Klima je nach Standort variieren kann. Allgemein ist der Norden regenreicher als der sonnige Süden. Juli und August sind die wärmsten Monate. Mit durchschnittlich 22 Grad Celsius im Sommer und 16 Grad im Winter ist Madeira ein Ganzjahresziel. In höheren Regionen ist das Klima etwas niedriger.
  • Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Wenn Sie an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung bitte darauf an!
Infos

AZOREN

Informationen von A - Z

Auswärtiges Amt:

Aktuelle Informationen zu Sicherheit, Einreisebestimmungen, Zollvorschriften, Medizin und mehr unter: www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit

Beste Reisezeit: 

ganzjährig

Einreise:

EU-Bürger und Bürger der Schweiz benötigen für die Einreise kein Visum. Madeira gehört zu Portugal und somit zur Europäischen Union. Zur Einreise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis bzw. Schweizer Staatsangehörige eine gültige Identitätskarte. Ein Reisepass ist nicht notwendig, kann aber ebenfalls zur Reise genutzt werden Der Reisepass sollte bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Flugdauer: 

4 - 5 Stunden

Geld:

Landeswährung: EURO. Eurocard, MasterCard und Visa Card werden in größeren Hotels und Restaurants angenommen. Wenn Sie ein Auto mieten, ist die Kreditkarte unentbehrlich: Sie wird vorübergehend mit der Kaution für das Mietauto belastet.

Impfungen:

Bei der Einreise direkt aus Europa sind Impfungen derzeit nicht vorgeschrieben.

Klima:

Im Norden der Insel regnet es häufiger, während der Süden subtropisch warm ist. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt zwischen 19° C (Januar, Februar) und 26° C (August, September). Von Mai bis August täglich durchschnittlich 10 Sonnenstunden. Wassertemperatur meist 18 - 22° C.

Mobiltelefon:

Die Netzabdeckung für Telefon und Internet ist gut. Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.

Netzspannung:

Die Netzspannung beträgt 230 V bei einer Frequenz von 50 Hz. Deutsche und Österreicher brauchen keinen Adapter, jedoch Schweizer Staatsbürger.

Ortszeit:

Während unserer Sommer- und Winterzeit - 2 Stunden.

Sprache:

Die Landessprache ist Portugiesisch. Englisch wird in den größeren Hotels häufig gesprochen, auch Französisch.

Sicherheit:

Von unseren örtlichen Kollegen und Reisegästen, die das Land kürzlich bereist haben, liegen uns keine besonderen Hinweise auf Sicherheitsprobleme vor.

Alle Informationen ohne Gewähr.