Bangladesch

Was nur wenige wissen: Bangladesch hat noch eine großartige und vielfältige Natur!

Es lohnt sich, die letzten Refugien zu besuchen – die Mangrovenbestände der Sundarbans ebenso wie die Wälder der Chittagong Hills.

Erkunden Sie die Lebensräume zu Fuß und von Booten aus. Beobachten Sie u.a. Delfine, Fischotter, Axishirsche, Weißbrauengibbons, Schweinsaffen, mit Glück auch Königstiger und sicher eine bunte Vogelwelt.

Übernachten werden Sie in Hotel, Ecoresorts und Schiffskabinen.

Gern senden wir Ihnen auf Anfrage ein PDF mit Detailinformationen zu dieser Pionierreise. Mailen Sie dazu der Kollegin Christa Corde