Bahia Bustamante: Geheimtipp in Patagonien

Wer Patagoniens Atlantikküste wirklich naturnah genießen will, für den ist Bahia Bustamante das Paradies: ein Privatgelände, das in einen Küsten-Nationalpark integriert wurde. Auch heute dient das Gebiet vor allem zur Algengewinnung und als Schafsfarm – Touristen sind die „Beigabe“. Entdeckt wurde der Platz von zwei Deutschen, die im Jahre 2005 dort ein paar Wochen verbrachten und von der Fauna begeistert waren: Mähnenrobben und Magellanpinguine, Guanakos, Dampfschiffenten, Biguascharben und viele andere Vogelarten. Auch Sie können das Naturparadies genießen – mit DUMA Naturreisen. Wir haben das entlegene Kleinod in unsere Argentinien-Reise eingeschlossen. Dort ist man unter sich: Maximal 18 Gäste beherbergt die private Farm.