Berggorillas in Ruanda

Berggorilla

Sich den „Sanften Riesen“ in ihrem Lebensraum zu nähern ist ein unglaublich beeindruckendes Erlebnis! Eine neue Meldung spricht Ende 2009 von insgesamt 256 „habituierten“ Berggorillas in Ruanda, d.h. Tieren, die an den Besuch von Menschen gewöhnt wurden. Einige Berggorilla-Familien sind wissenschaftlichen Beobachtern vorbehalten, während sieben Gruppen im Vulkan-Nationalpark der Virunga Conservation Area auch von Touristen besucht werden können: die Amahoro-Gruppe (16 Tiere), die Umubano-Gruppe (11 Tiere), die Sabyinyo-Gruppe (10 Tiere), die Gruppe 13 (22 Tiere), die Hirwa-Gruppe (12 Tiere) und die Kwitonda-Gruppe (19 Tiere). Die größte Berggorilla-Gruppe mit dem Namen Susa hat sich 2009 geteilt: in die Susa A (28 Tiere) und die Susa B (15 Tiere).