„Pfiffige“ Blaufußtölpel

Galapagos-Besucher, die Blaufußtölpel bei der Balz beobachten können, werden sich nicht satt sehen können! Sexuell attraktiv ist ein Blaufußtölpel-Mann, wenn er den Weibchen leuchtend blaue Füße vorweisen kann. Mit zunehmendem Alter jedoch schwindet deren Farbe. Doch manche Männchen wissen sich offenbar zu helfen. Sie legen einfach eine Fortpflanzungs-Pause ein. Nach einem Jahr „Urlaub“ tauchen sie wieder als Freier auf: mit blauen Füßchen, die prachtvoller leuchten als die der Konkurrenten, die sich im Jahr zuvor fortgepflanzt haben.