UPDATES

Wir aktuakisieren gerade alle Termine und Ptreise für das kommende Jahr.

Wie so oft bei Aktualisierungen kann es eine Weile dauern, bis alles richtig online steht. Daher mag das eine oder andere noch ein paar Tage fehlen. Sollten Sie Unklarheiten entdecken oder Fragen haben, mailen Sie uns einfach oder rufen Sie kurz an.

Die botanischen Studienreisen sind bereits online, nun folgen die Fernreisen zur Tierbeobachtung.

Da Südafrika, Namibia, Sambia und Simbabwe nicht mehr als Hochrisikogebiete gelten, sind dort bereits wieder viele unserer Gäste unterwegs und wir ziehen diese Reise vor.

Rückmeldungen der Gäste aus Brasiliens Pantanal waren so gut, dass wir für 2022 mehr Termine einplanen

Für Nicaragua erreichte uns die gute Nachricht, dass das Land mit Flügen via USA jetzt wieder gut zu erreichen ist.

Innerhalb Europas waren viele unserer Gäste in den letzten Wochen in Estland, Polen und auf den Azoren. Dorthin werden wir zusätzliche Termine planen. Auch nach Spanien, wo unsere Reiseleiter Roberto Cabo lebt. .

Ende Oktober sollten alle Reisen des kommenden Jahres überarbeitet sein. Dann stellen wir sie auf einer komplett überarbeiteten Internetseite vor – lassen Sie sich überraschen!