Masoala Nationalpark in Madagaskar

Der Masoala Nationalpark ist das größte Naturreservat Madagaskars mit noch intakten Primärwälderm. Bekannt ist der Park wegen der Roten Varis und vielen Reptilenarten, wie das Pantherchamäleon, Plattschwanzgeckos und Froscharten ...

Die Avifauna im Masoala Wald ist für den Regenwald typisch. Zu erwähnen sind unter anderem der Blaucoua und der seltene Helmvanga. Neben den Roten Varis leben dort:  Kleiner Bambuslemur, Rotbauchmaki und Weisskopfmaki. Als Froscharten Boophis axelmeyerei, Mantella laevigata, Mantidactylus charlotteae, Spinomantis fimbriatus)

In der Trockenzeit von Juni bis Oktober kommen Buckelwale in die Bucht von Antongil, um dort ihre Jungtiere zur Welt zu bringen.