Trinidad-Tobago

Der kleine Inselstaat Trinidad & Tobago liegt nordöstlich von Venezuela, zwischen Karibik und Atlantik. Die Schwesterinseln sind die südlichsten Kleinen Antillen. Während Trinidad für seine Nationalparks bekannt ist, schätzen Naturreisende Tobago für seine Regenwälder. Die Hauptstadt der Karibikinseln ist Port of Spain. Sie liegt auf der 16-mal größeren Insel Trinidad.

Trinidad & Tobago haben vieles gemeinsam. Die Hälfte der Inseln ist mit Wald bedeckt. Beide beheimaten eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten und verfügen im Inselinnern über ein bewaldetes Gebirge. Das macht die beiden Karibikinseln zum echten Geheimtipp für Naturreisende.

EMPFOHLENE REISEVARIANTEN


Trinidad-Tobago Tropische Natur, Kolibris, Meeresschildkröten

Die Tierwelt von Trinidad & Tobago ist vielfältig. In den Regenwäldern Trinidads leben Rote Brüllaffen, Kapuzineraffen, Kaimane und Nagelmanatis. Alljährlich kommen Lederschildkröten zur Eiablage an die Strände Trinidads. Unweit der Hauptstadt liegen zwei wahre Vogelparadiese – das Asa Wright Nature Center und das Caroni Bird Sanctuary. In den Caroni Sümpfe lebt der Nationalvogel von Trinidad & Tobago. Die Scharlachibisse lassen sich am frühen Abend beobachten, wenn Hunderte der roten Sichler zu ihren Schlafbäumen fliegen. Im Südwesten der Karibikinsel – nahe der Stadt La Brea – liegt der Pitch Lake. Er ist mit ca. 40 ha der weltweit größte Asphaltsee. Tobago ist die kleinere Insel. Neben Bergregenwald, exotischen Schmetterlingen und tropischen Pflanzen locken Seevogelkolonien und artenreiche Korallenriffe Naturliebhaber. Auf Tobago liegt der älteste naturbelassene Regenwald der Nordhalbkugel. Im Main Forest Ridge lassen sich seltene Brutvögel wie Weißschwanz-Degenflügel, Prachtpipra und Jungferntrogon beobachten.

MEHR INFOS


Trinidad-Tobago Individual

Stellen Sie sich Ihr ganz persönliches Programm zusammen!

Auf der Basis Ihrer Wünsche und Ideen arbeiten wir dann einen individuellen Reisevorschlag für Ihre Trinidad-Tobago Wunschreise aus. 

MEHR INFOS