Indien

Der Indische Subkontinent präsentiert nicht nur kulturelle Höhepunkte, sondern in zahlreichen Naturräumen auch Pflanzen und Tiere in enormer Artenfülle - nicht nur die „Highlights“ Königstiger und Indischer Elefant. Zentrale und nördliche Teile Indiens können Sie bei Pirsch- und Bootsfahrten erkunden und sollten im Tigerreservat Kanha auch Königstiger sehen. In Indiens Süden werden Sie nicht nur mit Jeeps und Booten, sondern auch zu Fuß unterwegs sein und neben Hotels auch in Zelten und einfachen Quartieren naturnahe Unterkunft finden. Im Osten des Kontinents können Sie das riesige Flussdelta der Sunderbans und den Kaziranga-Nationalpark meist mit Booten, aber auch mit Geländewagen und hoch zu Elefant erkunden. Oder Sie entscheiden sich für Ihre persönliche Wunschreise, am besten in der regenarmen Zeit von November bis Februar/März. Nach Indien fliegen Sie 8-14 Stunden mit einer Zeitverschiebung von +3½ bzw. 4½ Stunden.