Namibia

Namibia bietet nicht nur großartige Wüstenlandschaften, sondern auch tiefe Canyons und Hochplateaus. Dazu wasserreiche Reservate im Caprivistreifen, der zu Abstechern nach Botswana und Simbabwe einlädt. Beliebtes Reiseziel ist der tierreiche Etoscha-Nationalpark, Afrikas ältestes Schutzgebiet. Namibias Vielfalt lässt sich auf Rundreisen in kleiner Gruppe erleben – oder Sie suchen sich passende Ziele für Ihre individuelle Wunschreise aus. Zahlreiche Ziele lassen sich auch mit einem Mietwagen selbst „erfahren“. Hotels, Bungalows und Lodges bieten Unterkunft, Gästefarmen laden zur Verlängerung Ihrer Tour ein. Wer Wüste erleben will, sollte in den Monaten Januar bis April reisen. Von März bis August lassen sich Tierbeobachtungen „im Grünen“ machen, am besten aber in den Monaten September und Oktober, wenn die Landschaft sehr trocken ist. Namibia erreichen Sie nach 10-14 Stunden Flugzeit ohne bzw. mit einer Stunde Zeitverschiebung.