Ngala-Privatreservat in Südafrika

Das 147 km2 große private Ngala-Wildreservat liegt am Westrand des Kruger-Nationalparks. Dort leben außer mehreren Löwen-Rudeln („ngala“ bedeutet Löwe) auch Elefanten, Afrikanische Büffel, Breitmaul- und Spitzmaulnashörner sowie Leoparden (sie sind hier besonders gut zu beobachten), so dass die „Big Five“ vertreten sind, aber auch Streifengnus, Zebras, Warzenschweine, Schirrantilopen und Giraffen, Flusspferde, Kronenducker und Große Kudus, Afrikanische Wildhunde und Servale.

Das 147 km2 große private Ngala-Wildreservat liegt am Westrand des Kruger-Nationalparks. Dort leben außer mehreren Löwen-Rudeln („ngala“ bedeutet Löwe) auch Elefanten, Afrikanische Büffel, Breitmaul- und Spitzmaulnashörner sowie Leoparden (sie sind hier besonders gut zu beobachten), so dass die „Big Five“ vertreten sind, aber auch Streifengnus, Zebras, Warzenschweine, Schirrantilopen und Giraffen, Flusspferde, Kronenducker und Große Kudus, Afrikanische Wildhunde und Servale.

Die Safarierlebnisse sind außergewöhnlich, da die offenen Landrover hier im privaten Gebiet auch abseits der Wege und nachts fahren dürfen. Besucher können mit einem erfahrenen Guide und Fährtenleser zu Fuß unterwegs sein, ein grandios intensives Erlebnis, bei dem sie auch viel über Pflanzen und kleinere Tiere am Weg erfahren, der durch Buschsavanne mit Waldstreifen führen kann oder am Ufer des Timbavati-Flusses entlang.

Vogelliebhaber werden dabei viele der etwa 260 dort vorkommenden Arten beobachten können, auch Dorfweber. Im Privatreservat gibt es eine klassische Safari-Lodge und ein luxuriöses Zeltcamp, die beide &Beyond gehören, einem Unternehmen, das Afrikas natürliche Lebensräume bewahren möchte. Ngala gehört heute zum „Greater Kruger Nationalpark“ und präsentiert eine einzigartige  Verbindung von Privatinitiative (&Beyond), staatlicher Naturschutzbehörde (Kruger-Nationalpark) und Naturschutzorganisation (WWF) – zum Wohl der Natur und auch der Menschen, die am Kruger-Nationalpark ihre Heimat haben. Und eine einzigartige Verbindung von Afrika-Abenteuer und Wohlgefühl für den Gast.