Nyungwe Nationalpark in Ruanda

Der Nyungwe Nationalpark liegt im Südwesten Ruandas, in der Nähe des Kivu-Sees und der Demokratischen Republik Kongo, mit der burundischen Grenze im Süden. Er ist einer der ältesten Regenwälder Afrikas und die größte Waldfläche Ruandas mit 1.019 km2.

Der Park speist zwei der größten Flüsse der Welt, den Kongo und den Nil, und liefert einen erheblichen Teil des Süßwassers des Landes. Er umfasst montane Wälder, bambusbedeckte Hänge, Wiesen und Feuchtgebiete.

Es ist die Heimat von über 1000 Wildtierarten und bietet die Chance eine der 13 verschiedenen Primatenarten wie Schimpansen, Stummelaffen, Colobusaffen, Vollbartmeerkatzen oder Kongoweißnasen zu erleben. Im Kaminanzovu Sumpf leben unter anderem schillernde Nektarvögel und Turakos.

DUMA-Reiseempfehlungen mit diesem Naturpark