La Paz und Umgebung in Mexiko

La Paz, die mexikanischste Gemeinde der Wüstenhalbinsel Baja California, ist eine sympathische Stadt, die für ihre malerischen Sonnenuntergänge berühmt ist. Die Schatten spendenden Kokospalmen und Lorbeerbäume, der Duft von Akazien, Palisander und Flammenbaum sowie die stets leichte Brise geben der Stadt eine angenehme Leichtigkeit. Die wichtigsten Besuchspunkte liegen nicht weit entfernt, so das Stadtzentrum mit der Kathedrale, das Anthropologische Museum und die geschäftigen Straßen. Bei einem Spaziergang entlang der Strandpromenade, der Malecón, können Sie schon einige interessante See- und Watvögel beobachten und fotografieren.

In der Umgebung
Balandra: Die Strände von Balandra liegen etwas nördlich der Stadt und werden von unterschiedlichen Mangroven-Arten gesäumt. Auf Ihrer Wanderung lernen Sie ein filigranes Ökosystem kennen. Die einzigartige Tier-und Pflanzenwelt in der Bucht und der näheren Umgebung wird Sie begeistern!
Espiritu Santo: Die Insel Espiritu Santo ist „Baja California im Kleinen“. Im Yachthafen von La Paz besteigen Sie Ihr Boot und sind in ca. 90 Minuten dort. Die zerklüftete, unbewohnte Insel vulkanischen Ursprungs bietet neben faszinierenden Aussichten und traumhaften Buchten auch eine enorm artenreiche Flora und Fauna. Bei der Seelöwenkolonie von Los Islotes können Sie mit den verspielten Jungtieren schnorcheln.

DUMA-Reiseempfehlungen mit diesem Naturpark