Los-Roques-Nationalpark in Venezuela

Der marine Nationalpark Archipielago de Los Roques besteht aus etwa 40 Inseln und mehr als 300 Felsen und Korallenriffen - ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Die Unterwasserwelt ähnelt der des Nationalparks Morrocoy, doch das Wasser ist klarer, die Gegend weniger von Wochenendtouristen übernutzt. Im Nationalpark brüten Rußseeschwalbe, Noddi, Weißbauch- und Maskentölpel, um nur einige Seevögel zu nennen. Vogelfreunde sollten vor allem die  Inseln Selenqui und Cayo Bobo Negro besuchen. Weiße Sandstrände und blaugrünes Wasser laden zum Entspannen ein.

DUMA-Reiseempfehlungen mit diesem Naturpark