Gal Oya-Nationalpark in Sri Lanka

Der Gal Oya-Nationalpark wurde eingerichtet, um das Haupteinzugsgebiet des Senanayake Samudraya (eines größeren, von Menschenhand geschaffenen Stausees) zu schützen und zu erhalten. Der Park dient als Zufluchtsort für Elefanten und eine Vielzahl von Vögeln, von denen einige nur in diesem Gebiet zu sehen sind. So zum Beispiel die Gelbfuß-Grüntaube und der Buntfrankolin. Das Gebiet ist auch ein guter Ort für Kuckucke, Wachteln und Greifvögel. Er ist auch für seine schwimmenden Elefanten bekannt, die auf der Suche nach saftigem Gras den Stausee durchqueren.