Horton Plains-Nationalpark in Sri Lanka

Der Horton Plains National Park ist der einzige Nationalpark in Sri Lanka, in dem sich die Besucher frei bewegen dürfen. Er liegt 2200 m über dem Meeresspiegel im zentralen Hochland von Sri Lanka, etwa 20 km südlich von Nuwara Eliya, und erstreckt sich über 3162 Hektar. Das Klima hier ist ein feuchtes Hochgebirgsklima mit einer mittleren Jahrestemperatur von 15 Grad Celsius. Die Vegetation in Horton Plains wird als montaner Regenwald oder Nebelwald bezeichnet, der einen knorrigen und verkümmerten Wuchs aufweist und nicht höher als 15 Meter wird. Die montane Flora hier sieht spektakulär aus mit ihren Kronen, die in leuchtenden Rot-, Orange- und Violetttönen erscheinen. Die Flora wird dominiert von Rhododendron (dessen nächster Verwandter im Himalaya liegt), Calophyllum (hauptsächlich eine Art) und Syzygium (mehrere Arten). Neben den Nebelwäldern gibt es an den unteren Hängen auch offenes Grasland, das Pflanzenfressern wie dem Sambhur als Nahrungsgrundlage dient. In den Waldgebieten halten wir Ausschau nach dem endemischen Bärenaffen und dem Dusky Squirrel. Wir halten Ausschau nach dem endemischen Gelbohrbülbül, dem Sri Lanka Bush Warbler, der Sri Lanka Wood Pigeon, dem Sri Lanka White Eye, dem Dull Blue Flycatcher und mit etwas Glück auch nach der seltenen endemischen Gebirgsdrossel, der Sri Lanka Whistling Thrush. Halten Sie auch Ausschau nach dem Indischen Blaurötel, der Zitting-Cistensängerin, der Pazifikschwalbe, dem Bergadler, dem Schopfhabicht und dem Indischen Scheidenbuschschwätzer. Horton Plains ist berühmt für World's End, einen atemberaubenden Aussichtspunkt, der 870 Meter steil in die Wolken abfällt. Wir werden uns jedoch auf die bekannten vogelreichen Gebiete konzentrieren, abseits der beliebten Wanderungen zum Aussichtspunkt. Der Park beherbergt eine Vielzahl von endemischen Gebirgseidechsen wie die Nashorn-Eidechse, die in Charles Darwins monumentalem Werk über die Evolution, "Aufstieg des Menschen", erwähnt wurde, die Schwarzlippeneidechse und das Zwergchamäleon.

 

DUMA-Reiseempfehlungen mit diesem Naturpark