Ku-rind-gai-Chase-Nationalpark in Australien

Der Ku-ring-gai Chase Nationalpark liegt 25 km nördlich von Sydney und hat eine Fläche von 149,77 km2. Er wurde 1967 gegründet und ist der zweitälteste Nationalpark Australiens. Im Nationalpark finden sich an vielen Stellen umfangreiche Beweise für die Besiedlung des Gebiets durch die Aborigines, darunter Felsgravuren und Höhlenzeichnungen, die wichtige Hinweise auf die Lebensweise der Guringai liefern.

Der Nationalpark ist geprägt von mäandrierenden Bächen, Regenwald, Eukalyptusbäumen, felsigen Klippen und Mangroven.

DUMA-Reiseempfehlungen mit diesem Naturpark