Uakari Lodge in Brasilien

Amazonas Uakari Lodge im Regenwald

Die Uakari Lodge liegt ca. 1 Bootsstunde von der kleinen Stadt Tefé entfernt im Mamiraua Reservat in der Nähe des Zusammenflusses von Rio Solimoes und Rio Japura. Die Uakari Lodge ist auf schwimmenden Flössen gebaut. Die insgesamt 7 Gebäude sind mit schwimmenden Stegen verbunden.

Die 5 Gäste-Bungalows haben jeweils 2 geräumigen, rustikal eingerichteten Zimmer (ca. 25 m²). Diese verfügen über eine gemeinsame Veranda mit Dschungelblick. Jedes Zimmer hat Dusche/WC und 2 Einzelbetten. Im Hauptgebäude sind die Rezeption, das Restaurant, eine Bar und ein Vortragszimmer untergebracht. Die gesamte Anlage wurde mit Naturmaterialien erbaut, nutzt Solarenergie und sammelt Regenwasser. Strom ist zu bestimmten Tageszeiten verfügbar.

Die Anreise nach Tefè erfolgt per Boot oder Flugzeug ab Manaus, denn es gibt keine Straßenverbindung dorthin. Vom Flughafen ist ein Transfer zum Areia Branca Pier eingerichtet. Von dort geht es mit dem Motorboot den Rio Solimoes flussaufwärts (ca. 1,5 Std.) zur Uakari Lodge. Dabei sollten max. 15 kg Gepäck mitgebracht werden. Die Anreise führt bereits durch beeindruckende Landschaften mit abwechslungsreicher Flora und Fauna.

Erfahrene, Englisch sprechende Naturguides begleiten die Ausflüge in die Natur. Dazu gehören Wanderungen, Kanufahrten und Nachtsafaris inmitten des Dschungels. Motorboot-Fahrten zum Lago Mamirauá, der Besuch einer einheimischen Dorfgemeinschaft oder die optional buchbare Übernachtung in einer Dschungel-Hütte ergänzen das Programm.