Murchison-Falls-Nationalpark in Uganda

Die Landschaft des Murchison-Falls-Nationalpark besteht aus trockenem Buschland, hügelig offener Grassavanne, palmenbestandenen Ebenen und dichtem Wald. Entlang des Albertsees und des Victoria-Nils stehen weitläufige Papyrussümpfe. In dem Schutzgebiet leben u.a. die seltenen Rothschild Giraffen und der imposante Schuhschnabel-Storch. Eindrucksvoll sind auch die Nil-Wasserfälle, die an einer Verengung 43 Meter in die Tiefe stürzen sowie das mit Papyrus bewachsende Nildelta zum Albertsee.

Die Landschaft des Murchison-Falls-Nationalpark besteht aus trockenem Buschland, hügelig offener Grassavanne, palmenbestandenen Ebenen und dichtem Wald. Entlang des Albertsees und des Victoria-Nils stehen weitläufige Papyrussümpfe. In dem Schutzgebiet leben u.a. die seltenen Rothschild Giraffen und der imposante Schuhschnabel-Storch. Eindrucksvoll sind auch die Nil-Wasserfälle, die an einer Verengung 43 Meter in die Tiefe stürzen sowie das mit Papyrus bewachsende Nildelta zum Albertsee.