Asa Wright Nature Center in Trinidad Tobago

Diese ehemalige Plantage liegt in der nördlichen Bergkette. Auf ihr wurden Kakao, Kaffee und Zitrusfrüchte angebaut, bis sie in ein Schutzgebiet umgewandelt wurde. Rund um Asa Wright sind exzellente Vogelbeobachtungen möglich - bequem bei den verschiedenen Futterstellen von der Veranda des Haupthauses aus, oder auf Spaziergängen in der Umgebung. Hier leben Flechtenglöckner, Säbelpipra, Blauscheitelmotmot, Fettschwalm, Purpur- und Türkisnaschvogel genauso wie verschiedene Kolibris, darunter Schneebrustamazilie, Schmuckelfe, Jakobiner- und Moskitokolibri.
Ausflüge von Asa Wright aus führen in die höheren Lagen des Bergregenwalds. Entlang der kurvenreichen Straße von Blanchisseuse nach Arima beispielsweise halten Sie Ausschau nach Trogonen, Schnurrvögeln (Pipras), Greifen und Fliegenschnäppern. Im Gebiet rund um den Morne Bleu kommen Tropfen- und Zinnobertangare vor. 

DUMA-Reiseempfehlungen mit diesem Naturpark