Belize Barrier Reef in Belize

Das Belize Barrier Reef umfasst einen etwa 300 km langen Abschnitt des Mesoamerican Barrier Reef System (MBRS) und gehört somit zum zweitgrößten Riffsystem der Welt nach dem australischen Great Barrier Reef.

Weite Teile des Riffs sind als Belize Barrier Reef Reserve System geschützt. Sie wurden 1996 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Ausschlaggebend war u.a. die enorme Artenvielfalt: Zahlreiche Seegrasarten und Algen, 65 verschiedene Korallenarten, 500 Fischarten, Suppenschildkröten, Echte Karettschildkröten, Nagel-Manatis uvm.

Leider haben bereits zwei große Wellen der gefürchteten Korrallenbleiche in den 1990er Jahren das Riff nachhaltig geschädigt und es auf die Rote Liste des gefährdeten Welterbes der UNESCO gebracht.

Es gibt sieben Marine Reserves, 450 Cayes (Koralleninseln) und drei Atolle, darunter:
Ambergris Caye
Hol Chan Marine Reserve
Lighthouse Reef Atoll
Turneffe Islands
Blue Hole Natural Monument
Half Moon Caye Natural Monument
South Water Caye Marine Reserve
Man-O-War Caye

Wer sich länger Zeit nehmen möchte für diese wunderbare Unter- und Überwasserwelt, verbringt ein paar Tage auf Ambergris Caye. Die anderen Attraktionen können von dort oder auch von Belize City aus als Tagesausflüge besucht werden.

DUMA-Reiseempfehlungen mit diesem Naturpark