Morrocoy-Nationalpark in Venezuela

Der Morrocoy-Nationalpark mit seinen weiten Mangrovenzonen liegt in Venezuelas westlicher Küstenzone, bestens dafür geeignet, Prachtfregattvögel, Braunpelikane, Scharlachsichler, Rotfuß- und Weißbauchtölpel sowie die Unterwasserwelt der Karibik kennen zu lernen. Seine Korallengebiete zählen zu den besten Tauchgründen Venezuelas. Nördlich schließt sich das Tierschutzgebiet Cuare an, dessen große Salzpfannen vor allem im November und Dezember, wenn etwas Regen fällt, Massen von Flamingos und zahlreiche Wasservögel anziehen

DUMA-Reiseempfehlungen mit diesem Naturpark