Mount-Kinabalu-Nationalpark in Borneo

Der Mount Kinabalu ist 4.095 m hoch. Sein höchster Gipfel heißt Low´s Peak. Dieser kann in Begleitung eines erfahrenen Guides in zwei Tagesetappen erklommen werden. Körperliche Fitness ist Voraussetzung. Eine hochalpine Ausrüstung wird nicht benötigt.
Wer es gemütlicher mag, besucht die üppige Tier- und Pflanzenwelt der mittleren Höhen und hält Ausschau nach fleischfressenden Kannenpflanzen, verschiedenen Orchideenarten und einigen der über 300 Vogelarten. Wer ganz großes Glück hat, erlebt eine Rafflesia zur Blütezeit. Verschiedene Rundwege führen durch den üppigen Regenwald. Ein Besuch der heißen Thermalquellen Poring Hot Springs und eine Hängebrücken-Baumkronen-Tour runden den Besuch im Nationalpark ab.